Mobil mit dem Fahrrad

Als der Winter 2016 sich seinem Ende näherte, veranstaltete der Helferkreis eine große Sammelaktion für Fahrräder und Roller. Binnen weniger Tage kamen knapp 50 fahrbare Untersätze zusammen.

Die Räder wurden verkehrstüchtig gemacht und wurden anschließend an die Asylbewerber verkauft. Auch  im Flohmarkt „Hand in Hand“ konnten weitere Farräder verkauft werden.

Durch den Besitz eines Fahrrades wird die kostengünstige Mobilität für Einkäufe, Arztbesuche, Freizeitaktivitäten etc. deutlich erhöht.

Unter der Leitung von Herrn Morgenstern wurden die Asylbewerber in einem „Fahrradkurs“ in das deutsche Verkehrssystem sowie die Fahrradregeln eingewiesen.

Folgende Broschüre Sicher mit dem Fahrrad unterwegs – Broschüre für Personen mit Migrationshintergrund vom Bayerischen Stastministerium bekommen die Asylbewerber von uns zur Verfügung gestellt.

Verkehrsregeln vom ADFC finden Sie noch unter der Rubrik Infos für Asylhelfer.