Flohmarkt und Dauerflohmarkt der Nachbarschaftshilfe Inning „Hand in Hand“

Team Flohmarkt-19_3_16_klein

Das Team vom Dauerflohmarkt „Hand in Hand“ am Eröffnungstag, 19.3.16 (Foto: Anja Wagatha)

Ab Mittwoch, 20.12.2017 bleibt unser Flohmarkt „Hand in Hand“ bis auf weiteres geschlossen.

Letzter Termin für eine Spendenabgabe ist Samstag, 10. Dezember.

Wir bedanken uns bei allen Spendern, die uns in den letzten zwei Jahren großzügig mit gut erhaltenen Sachspenden versorgt haben.

Wir würden uns freuen, im nächsten Jahr an anderer Stelle wieder eröffnen zu können.

Der Dauerflohmarkt trägt den Namen „Hand in Hand“ und ist für alle Inninger geöffnet.

Möbelspenden nimmt gerne Streichers Tenne in Utting entgegen. (Kontaktdaten siehe hier)

Das Flohmarktteam sucht noch Verstärkung. Wer Interesse hat, soll sich bei Bettina Gabler (Tel. 08143/1467) melden.


Der am 13. Februar 2016 von Bettina Gabler und ihrem Team durchgeführte Flohmarkt war ein voller Erfolg und zeigte, welch großen Bedarf die Asylbewerber an günstigen Alltagsgegenständen haben.

Weißeln alter Bauhof_2016aBald war die Idee geboren, einen Dauerflohmarkt in Inning einzurichten. Die Gemeindeverwaltung und Herr Bürgermeister Bleimaier gaben der Anfrage statt, den alten Bauhof (Gartenstraße 5) für diesen Zweck zu verwenden. Anfang März wurden die Räumlichkeiten unter tatkräftiger Mithilfe von Flüchtlingen geweißelt. Es wurden Regale aufgestellt, um die Waren auszulegen.

Im gleichen Zuge wurden Roller und Fahrräder gesammelt. Diese werden, nachdem sie verkehrssicher gemacht worden sind, an die Asylbewerber verkauft. Voraussetzung hierzu ist das Absolvieren eines Fahrradkurses durch den Helferkreis unter der Leitung von Herrn Morgenstern. Er weist die Flüchtlinge in das deutsche Verkehrssystem sowie die Verkehrsregeln ein.

Hand in Hand öffnete am Samstag, dem 19. März 2016, seine Tore. Alle Inninger sind willkommen!